#1

Sternenbaum

in Freundlicher Wald 12.03.2012 09:09
von Horror-Muffin • Panikmacher | 73 Beiträge | 245 Punkte

Träume? Wenn ihr welche sucht, dann findet ihr sie hier. Auf den Sternenbaum wachsen die Träume jedes Lebewesens auf den Planeten.





zuletzt bearbeitet 14.03.2012 00:38 | nach oben springen

#2

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 18.03.2012 16:21
von Blackshard • Akolyth | 31 Beiträge | 66 Punkte

Am Sternenbaum angekommen sah Kel sich um. Es war eine nette Gegend mit dem Fluss und einem triumphierenden Baum im Zentrum. Hier hätte man sich sicher auch gut entspannen können. Er drehte sich zu seiner neuen Lehrerin um.
"Okay, was gibts nun hier zu suchen? Ich kann mich an keine besondere Pflanze erinnern, die hier wächst, obwohl ich schon recht oft hier war." fiel ihm so auf. Er hatte sich nie viel mit Pflanzen beschäftigt, musste er zugeben.



nach oben springen

#3

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 21.03.2012 23:27
von Horror-Muffin • Panikmacher | 73 Beiträge | 245 Punkte

"Es ist nicht direkt eine Pflanze, jedoch aber ein Teil einer... Auf diesen Baum wachsen Sterne.. und wir brauchen roten Sternenstaub, den bekommt man allerdings nur an der Spitze des Baumes von den kleinsten Sternen...also gib dir Mühe und pass auf, dass es kein dunkelorangener Staub ist." Säuselte die Weißhaarige, bevor sie sich auf eine Wurzel des Baumes setzte und sich etwas entspannte. Kel wäre eine Zeit lang damit beschäftigt den Staub zu holen, perfekt für sie also um ein Nickerchen zu machen.





nach oben springen

#4

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 22.03.2012 17:25
von Blackshard • Akolyth | 31 Beiträge | 66 Punkte

"Staub? Ich soll Staub sammeln?" fragte er etwas ungläubig, aber nachdem das Erstaunen weg war, nahm er sich eines der Gläser und steckte es an seinen Gürtel. Danach fing er an den Baum hochzuklettern. Von Ast zu Ast hangelte er sich, wobei er ab und zu Pause machen musste. Der Baum war riesig und teilweise musste er sogar von Ast zu Ast springen. Weiter oben sah er sich einen der Sterne näher an. Sie waren doch sehr schön, er berührte sie mit dem Finger und schon blieb etwas Staub an der Spitze kleben. Er nickte zufrieden und schob den Staub in das Glas, welches er mit genommen hatte. Doch die Ausbeute war erschreckend gering. Es würden ja sicher tausend Staubernten hineinpassen. Also musste er weiter klettern und sammeln.



nach oben springen

#5

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 25.03.2012 13:13
von Horror-Muffin • Panikmacher | 73 Beiträge | 245 Punkte

Calista stand wenige Meter von Kel entfernt, der sich bemühte den Sternenstaub einzusammeln. "Kel, wie wäre es, wenn du ein paar Sterne zerbröselst?" Fragte die Weißhaarige. Ihr schnelles Aufsteigen auf den Baum war kein Zufall, es gab mehrere Äste, die eine Treppe bildeten, jedoch nur in den höhren Ebenen. Sie kannte sich hier schon zu gut aus, im Gegensatz zu Kel, der vielleicht zum ersten Mal hier war. "Der Staub muss dann eh noch kleiner gemacht werden, da selbst der Staub zu grob ist.."





nach oben springen

#6

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 25.03.2012 17:11
von Blackshard • Akolyth | 31 Beiträge | 66 Punkte

"Zerbröseln? Hätte man mir das nicht vorher sagen können?" sprach er etwas genervt und riss den nächsten Stern heraus, zerdrückte es in der Hand und bröselte die Reste ins Glas. Es gab dadurch wesentlich mehr, als wenn man einfach den Staub von den Blüten sammelte, aber so lernt man dazu und kann den Ertrag optimieren... alles mal Wirtschaftlich sehen, dachte Kel und machte weiter. Das Glas war nun rasch voll und damit ging er zu Calista und übergab es.
"Okay, das sollte erstmal genug sein, oder?"



nach oben springen

#7

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 25.03.2012 17:18
von Horror-Muffin • Panikmacher | 73 Beiträge | 245 Punkte

Calista betrachtete das Röhrchen und nickte. "Hm ja, reicht durchaus aus der Stern.. er war zwar nicht der schönste aber gut." Calista sah sich kurz um und deutete auf einen etwas kleineren jedoch viel funkelnderen Stern. "Der Stern da drüben ist vielleicht ein paar Stunden alt, jedoch schon kräftiger als der den du zerquetscht hast. Der Sternenbaum wächst auf Wünschen und Träumen von Kreaturen und Menschen, je stärker ein Wunsch oder ein Traum, um so kräftiger der Stern." Calista verschloss bei ihren Worten das Glasgefäß und steckte es in ihre Tasche. "Das war der angenehme Teil... den Rest der Zutaten finden wir nur im schrecklichen Wald."





nach oben springen

#8

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 25.03.2012 17:25
von Blackshard • Akolyth | 31 Beiträge | 66 Punkte

"Schreckliche Wald? Nicht gerade mein Lieblingsplatz. War mit meinem alten Meister öfters da."
Auch wenn Kel direkt aufs neue Thema einging, notierte er sich die Informationen zu den Sternen in seinem Hinterkopf. Vielleicht musste er dem Baum nächste mal seine Träume preisgeben... er würde es versuchen.
"Okay, erstmal wieder vom Baum herunter kommen." sprach er und sprang von einem Ast, wobei er mit Luftmagie seinen Fall bremste und er sogar stehend unten aufkam.



nach oben springen

#9

RE: Sternenbaum

in Freundlicher Wald 25.03.2012 17:46
von Horror-Muffin • Panikmacher | 73 Beiträge | 245 Punkte

Calista sah Kel schmunzelnd nach, bevor sie in einen großen Astloch verschwand und zwischen zwei Wurzeln und nur wenige Meter neben Kel wieder auftauchte. "Du musst dich nicht halb umbringen, um an Zutaten zu kommen.. zumindestens noch nicht." Calista sammelte ein Blatt von ihrer Schulter, bevor sie mit den Kopf zur Seite nickte. Über hohe Pilze, dunkle Berge scheifte ihr Blick, da sie genau wusste was dahinter lag. Das Land derjenigen die nie wieder frieden finden würden.

--> Wald des Schreckens.





nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AnonimixJab
Forum Statistiken
Das Forum hat 54 Themen und 113 Beiträge.

Besucherrekord: 7 Benutzer (14.03.2012 16:16).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen